York Cristoph Riccius – "Scene"

Vom 09.08.03 bis zum 30.08.03 zeigt der Berliner Fotograf York Christoph Riccius seine Fotoarbeit ,scene‘, die die Grenzen der Genres Landschaft, Portrait, Dokumentation und Inszenierung verschwimmen läßt.

>> Bilder der Ausstellung

In dieser Arbeit beschäftigt sich Riccius mit dem Thema der Landschafts- und der Portraitfotografie. Durch die Gegenüberstellung dieser beiden Genres und das Zusammenfügen zweier Bilder zu einem Paar, heben sich die Grenzen auf und ergeben ein neues Ganzes. Dieses läßt beide Genres aus ihrer „Normalität“ ausbrechen und belebt und erweitert sie. Dabei ist Riccius immer auch auf der Suche nach der Wahrheit in den Klischees, nach der Wirklichkeit in dem Spiel mit der Inszenierung.

So entspinnt sich ein assoziatives Gewebe aus Andeutungen und Hinweisen, gehalten von einer formal sehr exakt ausgearbeiteten Fotografie. Riccius Bildern liegt oft auch ein gewisser Humor, vielfach verbunden mit einer Portion Tragik zugrunde. Gleichzeitig ist er interessiert an dem Surrealen in der Farbfotografie, spielt damit und erstellt dadurch neue Bildwelten.

Bilder der Ausstellung