Künstlergruppe Pheromon – Arnos's Place

Vom 04.12.99 bis zum 18.12.99 zeigt Feinkunst Krüger eine Ausstellung der Künstlergruppe „Pheromon“.

>> Bilder der Ausstellung

Die aus Frankfurt am Main stammende Gruppe ist nach ihrer Organisationsform ein Künstlerpool. Dies bedeutet ein Zusammenschluss unterschiedlicher Künstler aus den verschiedensten Bereichen der bildenden und darstellenden Kunst, wie Fotografie, Malerei, Grafik, Performance, Film, Theater und Design.

Jeder Künstler kann auf die Fähigkeiten der anderen zurückgreifen, um sie unterstützend in die eigene Arbeit einzubringen. Daraus ergibt sich eine Vielzahl an unterschiedlichsten Konstellationen der einzelnen Mitglieder und resultierend auch die verschiedenartigsten Ausstellungsformen.

Pheromon arbeitet an der Schnittstelle zwischen bildender und darstellender Kunst, versucht sie zu verbinden, um daraus eine andere Form entstehen zu lassen.

An der hier zu sehenden Ausstellung sind massgeblich drei Mitglieder beteiligt: Olaf Maisch, Michaela Kessler und Susanne Kessler. Ein weiteres Mitglied von Pheromon ist Auslöser des Themas der Ausstellung: Arno‘s Place.

Eine Mischung aus Installation, Malerei, Grafik, Animation, Performance und Musik entführt den Betrachter in die Welt des Protagonisten. Ton, Bild, Licht und Objekte werden die Ausdrucksmittel dieser bunt anmutenden Ausstellung sein.

Erzählt wird eine Geschichte über Macht, Enthüllung und Wahnsinn. Arno ist ein facettenreicher Mensch, er ist Chemiker-Pyrotechniker-Hundenarr-Dozent-Familienvater-Weinkenner-Geschichtenerzähler.